11 September 2014
Veranstaltungsort: Garching, Maschinenwesen
Europe/Berlin timezone

Zerstörungsfreie Prüfung für die Mobilität und Energie der Zukunft

Technische Universität München, Fakultät für Maschinenwesen, München

Ort: Magistrale Maschinenwesen, Hof 4 und Seminarraum 2250


Die Presentationen sind jetzt in der Vortragsübersicht abrufbar

Das bereits 5. VDI-TUM-Expertenforum fokussiert auf die zerstörungsfreie Prüfung von Bauteilen, die im technischen Einsatz für die Mobilität und Energie der Zukunft eingesetzt werden. Anhand konkreter Beispiele wie Batterien, Brennstoffzellen oder Gasturbinen wird ein Überblick über verfügbare zerstörungsfreie Prüftechniken gegeben - von den bereits etablierten Verfahren wie Ultraschallprüfung, Thermographie und Eigenspannungsanalytik bis hin zu aktuell in der Entwicklung befindlichen Prüftechniken wie die 3D Bildgebung und den Methoden aus der Neutronenstreuung.
Ausgewiesene Werkstoffexperten aus Industrie und Forschung stellen dazu praxisorientierte Prüfaufgaben aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen vor und zeigen erfolgreiche Lösungswege auf. In begleitenden Einzelgesprächen sowie einer Podiumsdiskussion mit allen Referenten erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, gezielt Fragen zu stellen und eigene Problemstellungen zu erörtern.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Das VDI-TUM-Expertenforum wird in Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und dem  Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Starts
Ends
Europe/Berlin
Veranstaltungsort: Garching, Maschinenwesen
Seminarraum 2250
<a href="http://www.mw.tum.de/die-fakultaet/anfahrt/">Technische Universität München, Fakultät für Maschinenwesen, Garching </a>